Sie sind nicht angemeldet.

Hong

Administrator

  • »Hong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Januar 2009, 10:22

Warum empfiehlt man eigentlich bestimmt Reifenmarken / -modelle fuer bestimmte Autos?

Moin zusammen,

als Laie verstehe ich nicht, warum ein guter Reifen (egal von welchem Hersteller jetzt) nur fuer bestimmte Auto empfehlenswert sein sollen ?(

Angenommen Reifen A ist fuer einen Honda Prelude super.
Aber warum soll dieser dann auf einen VW Golf schlechter sein?

Liegt vielleicht es an der unterschiedlichen Gewichtsverteilung der Fahrzeuge?

Ein S2000 soll auch nur bestimmten Reifen am besten fahren ?(
Frag mich warum dieser Reifen bei einem Z4 schlechter rein soll ???
nur so als Beispiel.

Kann das vielleicht jemand plausibel erklaeren?

Danke :)

Timekiller

Erleuchteter

Beiträge: 10 505

Registrierungsdatum: 24. September 2003

Mein Auto: Civic Type R FN2 / Mazda 6 Sport Kombi / Polo 86c

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Januar 2009, 10:34

Puh....

Ich bin ja auch Laie. Tippe mal auf Faktoren wie Fahrwerk, Antriebsart, Fahrzeuggewicht, Reifendimension, Gewichtsverteilung (Lage des Motors)
__________________________________________________________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

Hong

Administrator

  • »Hong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Januar 2009, 10:40

Ja ich weiss nur, dass die S2000 Fahrer auf einen bestimmten Reifen schwoeren :cool:
Aber keiner erklaert einem, warum die nicht auf einem anderen Cabrio schlechter rein sollen.

Angenommen AMS testet einen Reifen mit "SEHR GUT"
Dann schreiben die aber NICHT ===> Sehr gut nur fuer den BMW 3er .... oder so was ?(

HondaCruiser

Erleuchteter

Beiträge: 4 185

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Mein Auto: CRX EE8, Civic EE9 , Lexus LS, Mazda MPS

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Januar 2009, 11:10

Zitat

Original von Hong
Angenommen AMS testet einen Reifen mit "SEHR GUT"
Dann schreiben die aber NICHT ===> Sehr gut nur fuer den BMW 3er .... oder so was ?(


Darum gebe ich nicht viel auf Reifentest. Erfahrene Reifenhändler wissen oft mehr.

Warum Reifan A uf Fahrzeug B besser funktioniert als auf Fahrzeug C kann ich auch nicht erklären.
Wird wohl an diversen Faktoren liegen wie von Timekiller beschrieben.
Die Fahrwerkgeometrie ist da ein großer Faktor.
Man hört ja auch oft das bestimmt Fahrzeuge Reifen förmlich wegradieren.
z.B. Audis Tuareg Q7 während andere ähnliche Fahrzeuge ewig mit einem Reifensatz auskommen.

a.C.k

Ehrenmitglied

Beiträge: 7 445

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: RX8

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Januar 2009, 11:34

Ein S2000 Fährt sich bei Regen eher schlecht.
Also nimmt man Reifen di bei nasser Fahrbahn besseren Grip haben und macht dafür leichte Abstriche bei trockener Fahrbahn....
So könnte ich mir Empfehlungen für bestimmte Reifen erklären.

Ansonsten hat ein LKW ganz andere Ansprüche an einen Reifen wie ein Sportwagen ;)