You are not logged in.

  • "Timekiller" started this thread

Posts: 10,504

Date of registration: Sep 24th 2003

wcf.user.option.userOption52: Civic Type R FN2 / Mazda 6 Sport Kombi / Polo 86c

  • Send private message

1

Thursday, August 23rd 2012, 9:30pm

Jazz Inspektion: Hab ich Anlass enttäuscht zu sein?

Moin Moin zusammen,

der Jazz war heute bei der 3. Jahresinspektion. Soweit "alles in Ordnung" denn lediglich das Öl, der Ölfilter, der Pollenfilter und die 3 Wischblätter (zum Wucherpreis!) mussten gewechselt werden. Schön blöd von mir das ich das nicht vorher selbst gemacht habe, aber nun gut.

Jetzt aber zum eigentlchen Punkt:

Der Jazz ist neu gekauft worden, nun fast 3 Jahre alt und hat 48.500 km auf der Uhr. Auch nicht schlimm aber bei der Inspektion diagnostizierte der Meister (in meinem Beisein wohl gemerkt) das ringsherum die Klötze noch rund 5.000 km machen und vor dem nächsten Tüv (Ende 2012) zu machen sind. Ok, akzeptabel. Aber das was mich am meisten ärgert ist das die Scheiben es auch so gut wie hinter sich haben. Nach nicht einmal 50.000 km!

Ist das normal bei den "neuen" Autos? Das kannte ich bislang von keinem meiner Hondas. Und dann der Preis. Honda ruft für Klötze und Scheiben, vorne wie hinten knappe 650,- € auf. Arbeitszeit ist da schon mit drin.

Bin ja gerne bereit für gute Qualität gutes Geld auszugeben aber die Qualität, vorallem bei den Scheiben, vermisse ich hier total.

Da kann ich auch Markenzubehörteile wie Textar, Herth+Buss, ATE oder sonstiges verwenden. Kostet die Hälfte und hält wahscheinlich genau so lange....!

Verbauen Honda-Autohäuser auf Wunsch auch Teile anderer Marken? Oder stelle ich mich gerade einfach nur an...? :)

Gruß

Timekiller
__________________________________________________________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

Posts: 4,185

Date of registration: Oct 26th 2003

wcf.user.option.userOption52: CRX EE8, Civic EE9 , Lexus LS, Mazda MPS

  • Send private message

2

Friday, August 24th 2012, 6:20am

ja, neue Autos sind Murks. Mein MPS hat jetzt auch 50.000km runter. Bremsen sind schon rund um getauscht, Kupplung ist neu und eine Benzinleitung musste auch schon getauscht werden. Beinahe wäre mir die Karre abgebrannt da Benzin mit Hochdruck (Direkteinspritzer) in den heißen Motorraum gelaufen ist. :no: Am besten sieht man die Unterschiede wenn man an eiem guten Yungtimer wie RL35 seinem Accord schraubt und dann an einem modernen Wagen. Die Verarbeitung ist heute eine absolute Frechheit. Aber die Aktionäre wollen ja immer höhere Gewinne sehen. Es lebe der Größenwahn und der Wachstum. Und dass eine Moderne Kiste max. 150.000km leben soll müsste jedem bereits bekannt sein. http://de.wikipedia.org/wiki/Obsoleszenz Meine Teile kaufe ich auch nicht original außer es geht nicht anders. Allein wenn man den Preis der Originalteile in den USA mit denen hier vergleicht weiss man ja was Sache ist. Lasst euch nicht melken..

Übrigens habe ich beschlossen nie wieder ein Auto nach Bj. 2000 zu kaufen. Lieber ein coolen Yungtimer als einen modernen Plastikkarton..

This post has been edited 1 times, last edit by "HondaCruiser" (Aug 24th 2012, 7:51am)


enesix

Mehrfach-Spender / VIP Member / Unterstützer

Posts: 233

Date of registration: Feb 28th 2010

wcf.user.option.userOption52: NSX NA1 + Jazz GG3

  • Send private message

3

Friday, August 24th 2012, 9:18am

Bremsen

Bei meinem Jazz GG3 wurde bei der zweiten Jahresinspektion die hinteren Bremsbeläge auf Kulanz getauscht.
Die hinteren Bremsen werden bei jeder Inspektion zerlegt und gefettet. Ist doch auch nicht normal oder ??

Vorne tauchte dann im dritten Jahr bei über 20000 gelaufenen Kilometern Qietschgräusche beim Bremsen auf.
Daraufhin wurden bei ca. 25000 km kurz vor Ablauf der Garantiezeit die Bremsscheiben und Beläge bei der dritten
Jahresinspektion auf Kulanz getauscht.

Mein " Freundlicher " ist echt gut. :up:

Posts: 4,185

Date of registration: Oct 26th 2003

wcf.user.option.userOption52: CRX EE8, Civic EE9 , Lexus LS, Mazda MPS

  • Send private message

4

Friday, August 24th 2012, 9:21am

das Zerlegen und Fetten in regelmäßgen Abständen erspart dir den Kauf neuer Bremssättel. Leider verreckt die Handbremsmechanik mit der Zeit wenn man sich nicht ab und an darum kümmert.

RL35

Professional

Posts: 941

Date of registration: Jan 16th 2004

wcf.user.option.userOption52: Lexus LS, R26, CA5, AS

  • Send private message

5

Friday, August 24th 2012, 10:10am

das ist wirklich ziemlich schnell bei so einem Wagen. Die Brembos in meinem Renault haben 80.000 gehalten, also die Beläge alleine, die Scheiben fast 100.000km. Und das bei extremer Belastung, ständigen Vollbremsungen, Alpenpässe abfahren, etc.
Es gibt also solche und solche. Allerdings muss man leider feststellen, dass Honda massiv bei der Qualität nachgelassen hat. Wirklich traurig :sad2:
V8 + R4 Turbo = V12 Turbo :D | 87er CA5 Honda Accord 2.0i-16 | 87er Honda CRX 16V voll restauriert

  • "Timekiller" started this thread

Posts: 10,504

Date of registration: Sep 24th 2003

wcf.user.option.userOption52: Civic Type R FN2 / Mazda 6 Sport Kombi / Polo 86c

  • Send private message

6

Friday, August 24th 2012, 11:13am

Verbauen Autohäuser auf Kundenwunsch auch andere Ersatzteil-Fabrikate? Oder verhindern das Verträge mit HONDA selbst?
__________________________________________________________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

Posts: 4,185

Date of registration: Oct 26th 2003

wcf.user.option.userOption52: CRX EE8, Civic EE9 , Lexus LS, Mazda MPS

  • Send private message

7

Friday, August 24th 2012, 2:45pm

Ich glaube nicht dass die das dürfen. Die bekommen doch sogar schon vorgeschrieben wie die Kundentoilette auszusehen hat.

  • "Timekiller" started this thread

Posts: 10,504

Date of registration: Sep 24th 2003

wcf.user.option.userOption52: Civic Type R FN2 / Mazda 6 Sport Kombi / Polo 86c

  • Send private message

8

Friday, August 24th 2012, 8:39pm

Wenn dem so sein sollte ziehe ich ernsthaft in Erwägung eine freie Werkstatt oder ein anderes Autohaus aufzusuchen...! X(
Was ich aber sher schade fände weil ich die Werkstatt und insbesondere den Meister dort sehr schätze...
__________________________________________________________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

  • "Timekiller" started this thread

Posts: 10,504

Date of registration: Sep 24th 2003

wcf.user.option.userOption52: Civic Type R FN2 / Mazda 6 Sport Kombi / Polo 86c

  • Send private message

9

Saturday, August 25th 2012, 9:02am

Hatte gestern nochmal in einem anderen Forum nach Jazz und Bremsen gesucht. Da waren einige bei die schon die Scheiben nach rund 20.000 km auf Kulanz gewechselt bekommen haben. Unglaublich was die da für einen Scheiß zusammen bauen!
__________________________________________________________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

  • "Timekiller" started this thread

Posts: 10,504

Date of registration: Sep 24th 2003

wcf.user.option.userOption52: Civic Type R FN2 / Mazda 6 Sport Kombi / Polo 86c

  • Send private message

10

Friday, August 31st 2012, 7:50pm

Das :Honda: Autohaus ist auch bereit auf Kundenwunsch andere Fabrike einzubauen! :Thumbup1:
Ersparnis btw unterm Strich 200 € bei ATE, Textar oder Herth+Buss
__________________________________________________________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

Similar threads