Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaBoard.de .com .net .org .info das Hondaforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. April 2010, 23:59

Ansauganlage

es gibt ab werk, ja wohl auch nicht ohne grund die linke ansauganlage. es wird wohl mit resonanzaufladung was zu tun haben, trotzdem wird ja auch die rechte anlage verkauft. welche vorteile hat die oem welche die andere? würde mich echt interesieren.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hfg« (12. April 2010, 23:59)


Hong

Administrator

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. April 2010, 00:10

Zitat

The Air Induction System feeds an increased volume of cool air directly into the engine's intake. The Air Induction System is compatible with the OEM air intake box as well as aftermarket filter systems. The Air Induction System will give you a more pronounced and deeper intake growl.

von SoS

oder mit meinem Worten: Drueck dir mal den Hals fest zu und versuch zu atmen.
Dann versuch mal atmen ohne hals zu druecken und mit weit aufgerissenem Mund.

Der Unterschied ist gewaltig

:D :zung: ...... spaessle gemacht :lolaway:

der OEM bringt kein Vorteile meiner Meinung nach.
Kann mich ja jemand korriegieren, wenn ich falsch liege.

hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. April 2010, 00:15

ich geh halt grundsätzlich mal nicht davon aus, daß honda das aus purer dummheit schlecht konstruiert hat. es hat ja auch noch beim OEM die luftaufnahme hinter der motorhaube die nageschlossen ist. oder ist es etwa ein airrestriktor/luftmengenbegrenzer für den zu potenten NSX Motor? dann hättest du mit der würgetheorie recht :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hfg« (13. April 2010, 00:16)


Procar Specials

Erleuchteter

Beiträge: 3 093

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. April 2010, 07:45

Die serienmäßige indirekte Ansauganlage mit der Resonanzkammer wirkt in der Tat restriktiv.
Der serienmäßige Krümmer (besser gesagt die Kompensatorteile) beim alten NA1 ist ja auch querschnittssreduziert, dass heißt restriktiv.
Das passt zwar zusammen, aber es wurden m.E. damals ca 20 PS verschenkt.

Bei den späteren Modellen hat man das bemerkt und geändert.

Honda muß halt die Ansaugsysteme so konstruieren, dass sie bei allen klimatischen Bedingungen funktionieren......Arktis und Wüste sozusagen, mit entsprechendem Sicherheitsfenster. Auch etwaige Störgeräusche müssen eliminiert werden, als Hersteller hat man da ganz andere Vorgaben.
(z.B db Geräusch bei Vorbeifahrt)

Die direkte Ansaugung wurde 1993 für den damaligen GT NSX mit Serienmotor entwickelt und funktioniert somit auch.
Der Ansaugschnorchel bringt in Verbindung mit Fächer etc alleine ca 5-8 PS, das funktionert aber nicht, wenn die komplette Peripherie Serie ist, so wie bei Deinem Auto beispielsweise, Heinz.

Bei einem NSX, der jeden Tag bei Wind und Wetter gefahren wird, kann eine solche
direkte Ansaugung auch eingebaut werden, der Luftfilter muß halt entsprechend oft gecheckt bzw gewechselt werden.
Das ist absolut unproblematisch, die Filtertechnik hat sich ja auch in den letzten 20 Jahren weiterentwickelt.

Hinzu kommt noch ein kerniges Ansauggeräusch.

Merke: Je weniger restriktiv der Ansaug- bzw. Auspufftrakt ist, desdo weniger hört man das Einsetzen des Vtecs......bei mir beispielsweise hört man gar nichts mehr.
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. April 2010, 12:55

vielen Dank für die sehr interesanten ausführungen detlef. :Thumbup1: :Thumbup1:
was mich noch interesieren würde , wäre der sinn der geteilten luftansaugung, d.h. wozu wurde auch von hinten luft angesaugt?

Procar Specials

Erleuchteter

Beiträge: 3 093

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. April 2010, 13:44

Zitat

was mich noch interesieren würde , wäre der sinn der geteilten luftansaugung, d.h. wozu wurde auch von hinten luft angesaugt?


Hinten wird keine Luft angesaugt....das ist wie beim Menschen :ja:

Der Resonator ist hinten zu, das sieht man aber auf dem Bild nicht.
Ich kenne eigentlich keinen mehr, der den originalen Ansaugschnorchel noch eingebaut hat.
Für viele ist oder war es eine der ersten Mods.
Ich hatte ja 1993 schon einige für Honda gebaut (Seikel), da hat man in USA noch nichts von gewußt.
Die wurden später wieder mal einfach kopiert....
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


NSX Cruiser

Schüler

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

Mein Auto: Honda NSX NA1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. April 2010, 13:53

Ich hab noch den originalen xD der muss auch bald weichen...

hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. April 2010, 13:59

bamb, aufgeräumt mit einem märchen :Thumbup1:. mir wurde erzählt hinten über dem motor, hinter der glasmotorhaube würde auch luft angesaugt. :no:

( :pst:siehste, ich kenn nur wenige, die einen anderen rüssel montiert haben, oder auch andere krümmer...)

auch um mal eine lanze für die rein-OEM-NSX-Fahrer zu brechen. der nsx ist immer super, egal wie und es ist weder ignoranz noch sonstwas, wenn man ihn liebt wie er ist :Thumbup1:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hfg« (13. April 2010, 13:59)


räf

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Mein Auto: NA1 & Frankenstein EK20 im aufbau

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. April 2010, 18:05

Zitat

auch um mal eine lanze für die rein-OEM-NSX-Fahrer zu brechen. der nsx ist immer super, egal wie und es ist weder ignoranz noch sonstwas, wenn man ihn liebt wie er ist :Thumbup1:


des sowieso :D

ich habe meinen z.b. nicht gekauft mit der absicht ihn umzubauen sondern ich habe ihn gekauft, weil............................ naja.. egal! NSX NSX NSX NSX NSX NSX NSX NSX NSX

sogar 2015 wird er dort noch konkurenzfähig bleiben wo es nicht unbedingt um höchstgeschwindgkeiten geht ich liebe ihn :D
und auch wenn ers irgendwann nimer ist, dann packt man zeitgerecht 400ps drauf und ne keramik bremsanlage und das auto ist wieder die nächsten 20jahre aktuell... wie geil

:sabber:

sry für ot aber die begeisterung lässt grüßen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »räf« (13. April 2010, 18:07)