You are not logged in.

Dear visitor, welcome to HondaBoard.de .com .net .org .info das Hondaforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

hfg

Professional

  • "hfg" started this thread

Posts: 1,424

Date of registration: Jan 7th 2008

wcf.user.option.userOption52: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Send private message

1

Friday, April 16th 2010, 6:11pm

Jazz (84PS)Standgas steigt grundlos an

hi.
beim jazz meiner schwägerin steigt das standgas grundlos unvermittelt bei warmem motor an. d.h. die drehzahjl steigt im stehen , wodurch auch der verbrauch sinnlos steigt. keine werkstatt hat bisher was gefunden.... :idiot:
weiß irgendjemand rat????

Posts: 4,185

Date of registration: Oct 26th 2003

wcf.user.option.userOption52: CRX EE8, Civic EE9 , Lexus LS, Mazda MPS

  • Send private message

2

Friday, April 16th 2010, 7:42pm

defekter Leerlaufdrehzahlregler, oder ein defekter Unterdruckschlauch wäre meine Idee.

Posts: 10,504

Date of registration: Sep 24th 2003

wcf.user.option.userOption52: Civic Type R FN2 / Mazda 6 Sport Kombi / Polo 86c

  • Send private message

3

Friday, April 16th 2010, 8:04pm

Leuchtet die Motorkontrolleuchte?
__________________________________________________________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung."
- Kaiser Wilhelm II. (1859-1941)

hfg

Professional

  • "hfg" started this thread

Posts: 1,424

Date of registration: Jan 7th 2008

wcf.user.option.userOption52: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Send private message

4

Sunday, April 18th 2010, 3:24pm

Quoted

Original von HondaCruiser
defekter Leerlaufdrehzahlregler, oder ein defekter Unterdruckschlauch wäre meine Idee.

Leerlaufdrehzahlregler wurde getauscht, für "ca.5 Mio" und er war es nicht. Unterdruckschlauch ist dich.


Quoted

Original von Timekiller
Leuchtet die Motorkontrolleuchte?

nein

desweiteren wurde überprüft , ob er irgendwo falschluft zieht. abgasrückführung komplett überprüft.

beim fahren merkt man so nix, deshalb wird es wohl die drosselklappeneinheit nicht sein.

ZUR ZEIT GEHT NIX WEITER WEIL UNS DIE SOFTWAREDATEN FEHLEN. hat da einber von euch ne bezugsquelle oder die daten/programm?

edit: story siehe unten (doppelthread zusammengelegt ;) )

This post has been edited 1 times, last edit by "hfg" (Apr 18th 2010, 10:06pm)


angel14

Unregistered

5

Sunday, April 18th 2010, 9:46pm

Jazz Drehzahlregelung

Hallo,

wir fahren einen Honda Jazz 1,4, 83 PS ,EZ 2003.
Seit einiger Zeit haben wir das Problem das die Leerlaufdrehzahl zu hoch ist ca 1000U/min und auch erst nach längerer Zeit diese erreicht wird.Fährt man Z.B.an eine Ampel dreht der Jazz ca. 1200 U/min und nach ungefähr 15 sec gibt es ein sehr hohes Pfeifen und die Drehzahl fällt dann auf die beschriebenen 1000U/min ab.Früher ging das wesentlich schneller und die Leerlaufdrehzahl war nicht so hoch.Wir überprüften ob das Auto Falschluft zieht was jedoch ohne Erfolg war. Dann demontierten wir den kompleten Ansaugtrakt und erneuerten die Dichtungen.Die Drosselklappe wurde gereinigt um sicherzustellen das sie richtig schließt.Alles ohne Erfolg.
Bei einem Honda Vertragshändler wo wir dann den Wagen zur Reperatur geben wollten wurde mir mitgeteilt,daß sie an einer Reperatur nicht interessiert wären.Bei einer anderen Vertragswerkstatt bekammen wir auch nur ein Schulterzucken und es wurde vermutet,daß die Abgasrückführung defekt ist.Beim Fahren merkt man jedoch absolut nichts der Jazz braucht einwenig mehr Sprit und auch die Motorleuchte leuchtet nicht.
Auch das Auslesen des Fehlerspeichers brachte keinen Erfolg.
Die Abgasrückführung wurde gereinigt- kein Erfolg, dann fertigten wir eine Dichtung an die keinen Durchlass hat und montierten sie zwischen Abgasrückf. und Motorblock so das die Rüchführung stillgrlegt ist -kein Erfolg.Zum Schluss wurde noch das Leerlaufregelventil erneuert was zur Folge hatte das das Pfeifen verschwunden ist die Drehzahl aber unverändert hoch ist.
Hat noch jemand eine Idee an was es liegen könnte, das Die Drehzahl so lange so hoch bleibt?
Vielen Dank für eure Hilfe