Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaBoard.de .com .net .org .info das Hondaforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. April 2010, 18:11

Getriebeöl NSX

bisher lauteten alle meine informationen, daß das Honda MTF3 Getriebeöl das beste für unser getriebe wäre. nun hab ich gelesen, es würde bei topspeed zu blasenbildung neigen. ist das nicht gefährlich, bzw. welche empfehlung gäbe es dann? :?:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hfg« (30. April 2010, 13:18)


Procar Specials

Erleuchteter

Beiträge: 3 118

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. April 2010, 19:40

da hast Du falsch gelesen.......
ich habe nur vom 6 Gang Getriebe geschrieben.

Beim 5 Gang Getriebe wie Du es hast, kommt dieses Phänomen nicht vor.

Sollte es doch mal bei jemandem passieren (das einzige 5 Gang, wo es vorkam war bei goldnsx) empfehle ich das US Getriebeöl der Markel Redline MTL.

Ein Supertanker ist gerade unterwegs und bringt mir eine größere Lieferung :ja:

Das wird auch von Acura USA im Rennsport benutzt.

Heinz, übrigens kann im 5 Gang Getriebe auch Motorenöl gefahren werden.
Ich hatte 10 Jahre auf Empfehlung von Castrol Deutschland RS10W60 drin.....
das Getriebe lebt immer noch.
Ich habe es letzte Woche aufgemacht, es sieht aus wie neu!

Incroyable....mais vrai, wie der Japaner sagt :ja:

Ich fange bei meinem Auto jetzt an, reinrassige Rennsporttechnik zu verbauen,
es wird erst.
Wenn bei 300 km/h und mehr das Getriebeöl-Spray auf die hintere linke Bremse und den Reifen sprüht, hört bei mir der Spaß auf.

Bei diesen thermisch sehr hochbelasteten Getrieben hätte Honda einen Ölkühler und spezielles Getriebeöl serienmäßig anbieten müssen.
Aber die meisten fahren ja Gott sei Dank nicht so schnell.
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Hong

Administrator

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. April 2010, 22:14

Ich werde mich mit dem 5 Gang getriebe vorerst begnuegen.
Wenn ich schnell fahre mit dem X, dann auch nicht mehr als 250km/h
Macht gar nicht so viel spass, so schnell zu fahren.
Okay. Ich fahr ja meist in diesem Bereich mit irgendwelchen Mietwagen.

Wenn der Header kommt, dann werd ich nochmal den Topspeed versuch starten.
aber ansonsten lieber Kurvenfahren :D

hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. April 2010, 12:49

hierher kopierest zitat von procar:

Zitat

Eine weitere Testfahrt hat heute nacht stattgefunden, Getriebeöltemperatur max 148°C. Das ist definitiv sehr hoch. Ein Ölkühler senkt die Temperatur um 14-16°C, aber das Öl schäumt immer noch. Ich habe Kontakt mit Japan aufgenommen. Es gibt wohl ein Getriebeöl, was extra für Temperaturen ausgelegt ist und auch im Rennsport (Tayiku Serie) eingesetzt wird. Da gibts bei 150°C keine Blasenbildung mehr. Ist zwar super teuer, ich habe mir aber mal 10 Liter bestellt.

hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. April 2010, 12:50

hierher kopiertes zitat von "prelude"

Zitat

Motul Gear Competition SAE 75W140 schau dir das mal an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hfg« (29. April 2010, 12:53)


hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. April 2010, 12:52

hierher kopiertes zitat von procar:

Zitat

Zitat

PRELUDE: Motul Gear Competition SAE 75W140
Wurde entwickelt für Hewland und Xtrac Renngetriebe. Es schädigt auf Sicht im Seriengetriebe die Syncros und das clutch Type Differenzial.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hfg« (30. April 2010, 13:19)


hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. April 2010, 13:53

Zitat

Laut Werkstatthandbuch soll in das NSX Getriebe Öl der Spezifikation 10W30 bzw 10W40. Das ist aber mittlerweile schon überholt. MTF3 gibts bei Honda im 25 Liter Gebinde zu kaufen, diese Getriebeöl wurde speziell von Honda entwickelt, d.h die Viskosität passt optimal. Bestellnummer: 08267-99908HE UPE: 223,13 Euro Preis pro Liter 8,93 Euro

Zitat

Übrigens passen 2.7 Liter in den NSX.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hfg« (30. April 2010, 13:54)


PIT

VIP Mitglied und Spender

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Mein Auto: HONDA NSX NA1, Honda Legend Coupe KA8

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Juli 2011, 16:04

Den Thread mal nach oben schieb.

Nach dem Urlaub möchte ich gern mal Motor- und Getriebeöl wechseln.

Viele von euch haben das MTF3 als Getriebeöl, was ausgeschrieben Manual Transmission Fluid heißt.

Beim F-matic heißt das Öl ATF.

Beim Motorenöl würde ich auf 10W40 setzen.

Ich fahre keine Rennen und nur selten auf die AB.

Was könnt ihr empfehlen?

Gruß!

PIT

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PIT« (30. Juli 2011, 19:17)


hfg

Profi

  • »hfg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. August 2011, 21:31

Zitat

Original von PIT
Den Thread mal nach oben schieb.

Nach dem Urlaub möchte ich gern mal Motor- und Getriebeöl wechseln.

Viele von euch haben das MTF3 als Getriebeöl, was ausgeschrieben Manual Transmission Fluid heißt.

Beim F-matic heißt das Öl ATF.

Beim Motorenöl würde ich auf 10W40 setzen.

Ich fahre keine Rennen und nur selten auf die AB.

Was könnt ihr empfehlen?

Gruß!

PIT

getriebeöl hier
motoröl da: http://www.hondaboard.de/thread.php?threadid=16966&sid=