Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaBoard.de .com .net .org .info das Hondaforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. März 2012, 16:18

Klimaanlage (AC)

eines der sehr wenigen Dinge, die an meinem NSX noch jungfräulich sind und trotz umfangreicher Gewichtserleichterungsmaßnahmen noch komplett eingebaut sind. Das wird wohl auch so bleiben.

Leider bleibt auch diese Baugruppe nicht von Defekten verschont, meine Klimaanlage funktioniert auch schon seit letztem Jahr nicht mehr.

Angefangen hat alles mit dem sogenannten CCU Defekt(climatic control unit) dieses Bauteil befindet sich im Innenraum oberhalb des Radios hinter dem Display.

Symtome: Heizung ließ sich nicht mehr kalt oder warm stellen, d.h entweder war es während der Fahrt kalt oder warm, meistens immer genau umgekehrt, wie man es gebraucht hätte. Auch die Lüftung funktionierte nicht mehr.

Als erstes wurde dieses Bauteil ausgebaut und komplett instandgesetzt, seither funktioniert die Heizung wieder einwandfrei. Nun hat die Klimaanlage ein Problem, welches weiß ich noch nicht, da muß ich mich erst noch durchlesen und alle Bauteile checken.

Eine Leckage ist auszuschließen, das System drückt 4 Bar. Der Kompressor schaltet auch aus und ein, also auch kein Problem. Als nächster Schritt werde ich jetzt mal alle 3 relevanten Sicherungen checken, wenn das nicht hilft, gehts systematisch mit dem Werkstatthandbuch weiter.

nächste Checkpunkte: Expansionsventil, 3fach Druckschalter, etc

Ist zwar nicht meine Welt, aber da muß ich jetzt durch.....

Vielleicht hat der ein oder andere ja auch solch ein Problem bzw. bekommt es noch, früher oder später bleibt wohl keiner verschont.



Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


austrian type-R

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Mein Auto: NSX, parts, tuning

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. März 2012, 17:43

Hab meine Klima letzte Woche komplett mit Leitungen, etc. ausgebaut. Fuhr auch schon die letzte Saison ohne und vom Gewicht her sind die Komponenten zusammen ca. 15 Kilo, habs aber noch nicht gewogen. Wir (Ich und Metabro) arbeiten gerade ein Alublech aus, damit die Sache mit der Radkastenabdeckung wieder pfeift. Wer also die Klima ausbaut und dann vor dem Problem steht, dass der Spalt zwischen Stoßstange und Innenradlauf mit 20cm klaft, der bekommt von uns Abhilfe. Ich hoffe die Leitbleche sind in 2 Wochen fertig.
www.atr-racing.com NSX und ITR Ersatzteile, Import Tuningteile, oem Honda Teile

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. März 2012, 19:58

Hi Christian,

schön, dass Du Dich zu Wort meldest....und AC Ausbau ist sicherlich eine feine Sache, aber nicht, wenn Du mit der allerliebsten im Juli eine Moseltour machst und der Lady warm (heiß) wird. :)

Du versucht, allem gerecht zu werden und somit auch die Klima am laufen zu halten...vor dem Problem stehe ich jetzt.

Ich hätte die Möglichkeit gehabt, direkt bei meinem Kühlschlauchwechsel und 02+ front bumper Projekten die komplette Anlage auszubauen, mich hat es auch gejuckt,

aber LaLa (Radio) und Klima bleiben drin.

Somit suche ich kompetente Ansprechpartner bezgl AC troubleshooting und repair, damit hoffentlich bald alles wieder funktioniert.

Die Sicherungen habe ich heute abend alle geprüft......LEIDER sind alle i.O.

Freitag geht es weiter. Gott sei Dank habe ich noch einen neuen, gewichtsreduzierten Kompressor vom NSX-R (als Sonderausstattung erhältlich) hier,

somit sind die Kosten, um alles relevante auszutauschen, überschaubar.

Jetzt kommt wohl mein NSX Spezi aus Köln zum Einsatz, ein Klimatechniker..... der ist da schlauer als ich, ich bin Klima-Legastheniker :)

Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. März 2012, 11:10

Eigentlich bleibt jetzt nur noch das Expansionsventil als mögliche Fehlerquelle übrig, evtl noch der Sammler/Trockner oder der 3fach Druckregler

Muss jetzt den NSX einmal warmlaufen lassen und nochmals alles durchmessen.
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


FABI

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Mein Auto: NSX

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. März 2012, 11:37

Das gleiche Problem mit der Heizung und der Klimanlage hab ich bei mein auch!!!

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. März 2012, 12:47

Bei Dir ist dann das CCU defekt, da sind bestimmt einige Kondensatoren ausgelaufen. Diese ätzen dann auch einige Leitungen weg. Die Kondensatoren müssen ausgetauscht werden, die Platine gereinigt und evtl neue Leitungen gelötet werden.

Ich habe aber ein anderes Problem, da das CCU frisch revidiert ist und funktioniert.

Zu den bereits vorher erwähnten Bauteilen will ich noch folgende Dinge testen.

Es gibt einen AC Selbstdiagnose Test Modus am Regelmodul, das will ich als nächsten Schritt mal durchlaufen lassen. Damit kann man alle Sensoren und Stellmotoren auf Funktion testen.

Dann will ich mal schauen, ob Bläschen durch das Trocknerglas sichtbar sind, was letztendlich auf zuwenig Kühlmittel hinweisen würde.

Um sicherzugehen, dass der Kompressor wirklich funktioniert, muß ich noch kontrollieren, ob sich der ganze Antrieb dreht, wenn AC AN ist.

Im AUS Modus dreht sich nur der äußere Teil, getrennt durch die Kupplung. (Druckplatte)



Den 3fach Druckschalter kann man testen, indem man den Stecker abzieht und das braun/schwarze und das schwarze Kabel überbrückt oder

das braun/schwarze einfach auf Masse legt. Wenn der Kompressor startet, bedeutet dies auch, dass Kühlmittel fehlt.

Das Problem bei dem ganzen Testprozedere ist nur, dass es z.Zt kalt ist und der Aussentemperaturfühler wohlmöglich der Anlage signalisiert,

dass keine AC benötigt wird :)

......Ich kämpfe weiter.......
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


FABI

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Mein Auto: NSX

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. März 2012, 14:27

Na da wünsche ich dir auf jeden fall gutes Gelingen, aber da muss ich mir bei dir eher wenig Sorgen machen, weil bei dir merkt man ja, dass du nicht das erste mal am einem NSX schraubst!

Ich muss mich da mit meinem Vater noch erst mal ein bischen rein stöbern ist ja noch alles Neuland für mich mit einem NSX aber mit dem Motor hat ja schon mal alles fast problemlos geklappt!!

Aber der Vorbesitzer hatte mir auch schon im Vorwege von dem Klima Problem mitgeteilt und mir dir Ersatzteile schon mitgegeben! Das sind bloß solche schwarzen kleinen Dinger....??? Bin aber dabei da wir ihn jetzt ja eh auseiander rupfen und da kann man ( muss man) das gleich alles mit machen!!

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. März 2012, 15:46

Zitat

Das sind bloß solche schwarzen kleinen Dinger

Diese kleinen, schwarzen Dinger habe ich auch rumliegen, das sind die Capacitors (Kondensatoren)

Die gibt es auf den Bose Platinen für die Tür-und Subwooferverstärker, das head unit (Radio) und die Heizungs/Klimaregeleinheit.

Irgendwann geht es mit den Verstärkern der Lautsprecher los.......dann kommt die Heizungseinheit und etwas später das Radio.

Das Radio ist mit Abstand am teuersten, liegt so bei über 6.000 Euro. Habe Gott sei Dank noch ein neues an Lager.

Im CCU befinden sich 13 dieser Kondensatoren, man kann nur die defekten oder am besten gleich alle tauschen.

Bei mir waren C11,15,19,24 und 44 im Arsch, auch der Kreis um D5,C6 und C32, also fast alles.

Es mußten auch einige Überbrückungskabel eingelötet werden, das volle Programm also.

Defekt sieht dann in etwas so aus.....

Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


FABI

Anfänger

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 21. Januar 2012

Mein Auto: NSX

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. März 2012, 15:58

Ich habe auch noch eins auf lager! Aber wieso ist das denn so teuer?? das ist ja ein völlig veraltetes Ding! Das ist ja unglaublich! Also könnte ich dafür ein hein haufen Geld verlagen oder was?

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. März 2012, 16:30

Verlangen schon...aber bezahlen wird es keiner.

Dann hilft nur noch eine neue Mittelkonsole mit Doppel Din und ein schönes Alpine oder eine andere gute Marke mit Display rein, fertig.

Gibt auch einen Adapter dafür....... aftermarket Radio mit Verwendung von OEM Lautsprechern und OEM Verstärkern.

Hong hat das alles schon umbauen lassen, er ist aber auch der Multimedianer hier :D

Mir reicht das OEM Radio völlig aus, habe nur USB MP3 Player Interface ins Cassettenfach integriert.

Jetzt aber wieder zurück zur A/C Problematik.
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Hong

Administrator

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. März 2012, 20:21

sehr interessant hier.
eine frage, wie löst ihr das problem mit der Klimaanlagenwartung?
die alte klimafluessigkeit ist ja verboten.

hab bei meinem alten bosch dienst angerufen, die eine ersatzfluessigkeit haben.
aber das wartungsgeraet ist defekt.
meine Quelle im RheinMainGebiet können mir auch nicht weiterhelfen.

mir graut es schon im sommer bei ueber 30Grad im auto zu sitzen/schwitzen.

dann fahr ich lieber gar nicht 8)

-=Tobi=-

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 21. Februar 2007

Mein Auto: S2000

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. März 2012, 22:19

Detlef, ich habe ja letzten Winter meine Klimaanlage auch komplett neu gemacht.
Ob mein Expansionsventil kaputt war kann ich nicht sagen, habe es einfach direkt mit getauscht.
Aber meine Trocknerflasche war total hinüber, das Innenleben war komplett zusammen gefallen.
Da war einfach nur noch ein dicker Klumpen drinnen. Du solltest die Trocknerflasche auf jeden fall tauschen.

Der Außentemperatursensor arbeitet glaube ich ja nur im Klimaautomatikmodus, wenn du das Gebläse selbst regulierst sollte dies eigentlich keinen Einfluß haben.

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. März 2012, 22:36

@Hong

lass mir noch ein paar Wochen Zeit....ich bin im self learning modus und muß das System verstehen. Habe mittlerweile soviele

Checks, die ich noch abarbeiten muß, aber der Kreis wird ich schließen.

Für Dich gibts dann sicherlich auch eine Lösung.

@Tobi

Danke für den Tipp. Wenn nichts mehr geht, tausche ich eh alles aus. Expansionsventil und Trockner mache ich auf jeden Fall neu, das nutzt mir aber

nichts, wenn der A/C Kompressor oder der triple pressure switch auch einen Defekt hat. Es gibt noch einige andere Fehlerquellen, aber mehr dazu später.

Zwischen R12 und R134a gibt es noch eine Interimslösung, nennt sich Drop in 413a.

Die A/C Systeme an unseren NSX sind ja alle mittlerweile alle ca 20 Jahre alt und meistens schlecht gewartet, also Zeitbomben wie einige andere Dinge auch.

Aber es gibt Lösungen....die gilt es jetzt zu finden.

....Ich kämpfe weiter..... :D
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Hong

Administrator

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. März 2012, 05:52

....Ich kämpfe weiter..... :D

:Thumbup1:

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. März 2012, 11:13

Hier mal kurz die Richtpreise für alle AC relevanten Bauteile

Denso AC Kompressor 1.316,29 Euro

Trockner 320,23 Euro

Expansionsventil 255,38

Verdampfer (Evaporator) 1.105,98

3 fach Druckregler 107,51 Euro

Von Honda gibt es einen sogenannten Retrofit Kit (38020-SM4-A1AH), da sind O-Ringe, die 134A verträglich sind und Öl für den Kompressor mit drin. (Bei dieser Info bin ich mir noch nicht sicher, da muß ich mich nochmals schlau machen)

Der ist aber vergleichsweise günstig, dann darf aber sonst nichts defekt sein.



Ich gehe mal davon aus, dass ich R134a Kompressor, neuen Trockner und neues Expansionsventil einbauen werde, dazu werden insgesamt noch vd. O-Ringe benötigt.

Der Kompressor benötigt 5/8 und 1/2'' O-Ringe, der Trockner 2x 8mm und das E-Ventil 3/8 und 1/2''

Rechne mit ca 8 Stunden Umbauzeit, der Heizungs-Lüfterkasten muß schon wieder raus, den hatte ich erst kürzlich wg dem ABS Umbau draussen. Leider hört die Schrauberei irgendwie nicht auf....eigentlich wollte ich jetzt erstmal exzessiv ABS testen. :D
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


austrian type-R

Fortgeschrittener

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Mein Auto: NSX, parts, tuning

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. März 2012, 00:15

Ich hab einen oem Kompressor neu verpackt da, kannst für 750,-- Euro haben incl Versand. Hab ich mir auf Reserve gelegt, da aber die Klima fix bei mir draussen ist, verkaufe ich den Kompi. Ist ohne Kupplung, aber so wird er ja bei Honda auch verkauft.
www.atr-racing.com NSX und ITR Ersatzteile, Import Tuningteile, oem Honda Teile

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 28. März 2012, 07:51

Hi Christian,

Danke für Dein Angebot, aber Du hast meinen Thread wohl nicht von Anfang gelesen.

Hatte erwähnt, dass ich einen neuen 134a Kompressor auf Lager habe, diesen werde ich jetzt einbauen.

Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 28. März 2012, 08:31

Momentaner Stand der Dinge:

Letztes Wochenende haben wir das alte R12 Kältemittel komplett aus der Anlage rausgezogen.

Vorher haben wir den Druckschalter der Klimaanlage überbrückt und festgestellt, dass der alte Kompressor noch tadellos funktioniert,

hätte mich auch gewundert, wenn das anders gewesen wäre. Es fehlte einfach Kältemittel.

Den Selbstcheck vom CCU hatte ich Tags zuvor auch schon durchgeführt, war auch OK.

Dann haben wir 850g vom 134a Kältemittel eingefüllt und die Anlage kurz laufen lassen, sie hat funktioniert.

Das sollte man zwar normalerweise nicht tun, weil der R12 Kompressor Schaden erleiden kann, doch für einen Test über ein paar Sekunden geht das.

Dann haben wir das Kältemittel wieder komplett abgesaugt, damit die Anlage von mir geöffnet und vd. Bauteile erneuert werden können.

Da der alte Kompressor eh ausgebaut werden müßte, um das Öl vom Retrofit Kit R12 auf R134a einzufüllen, bleibt der alte Kompressor gleich draussen und wird durch den neuen ersetzt. Das wird ein Stück Arbeit, den dafür müssen m.E. 1 Strebe und der vordere Motorquerträger entfernt werden.

Ausser dem Öl beinhaltet der Retrofit Kit noch 2 spezielle Ventile für die Hoch- und Niederdruck Ports zum Anschlüss an die R134a Füllanlage.

(Diese habe ich schon eingebaut für den R134a Test.)

Wenn die Anlage sowieso offen ist, empfiehlt es sich, auch den Trockner gleich mitzutauschen, das ist nach 20 Jahren sicherlich kein Schaden.(Tobi hatte damit ja auch ein Problem, der war innerlich zusammengefallen)

Somit sind folgende Teile nötig:

Optional: R134a Kompressor von Denso (38810-P9K-E01)

neue O-Ringe für Kompressor in 5/8'' (80871-SL0-900) und 1/2'' (80872-SL0-900)

Trockner (Receiver) (80351-SL0-305)

2x O-Ringe Trockner (8mm) (80873-SL0-900)

Retrofit Kit (38020-SM4-A1AH)

Kostet also ca 500 Euro mit Befüllung ( unter weiterer Verwendung des modifizierten R12 Kompressors), mit neuem Kompressor entsprechend mehr.

Viel Geld für ein bisschen kalte Luft und wie üblich sind diverse bestellten Teile im Rückstand :)
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

19

Montag, 2. April 2012, 08:33

Habe gestern mit dem Ausbau des alten Kompressors begonnen.

Der sieht noch aus wie neu und funktioniert noch tadellos, ich ersetze in aber trotzdem durch die R134a Version.

Der Klimkompressor sitzt vor dem Motorblock rechts über der Ölwanne, um ihn zu erreichen müssen einige Streben entfernt werden,

auch der vordere große Motor-Querträger.



Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. April 2012, 08:34

Danach hat man Zugang zu all den Schrauben und Leitungen

Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


Ähnliche Themen