Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaBoard.de .com .net .org .info das Hondaforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ElHeineken

Schüler

  • »ElHeineken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 8. August 2014

Mein Auto: JDM 1997 AT Honda NSX

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Januar 2015, 12:55

Grüße aus Tokio!

Hallo nach Deutschland,

Vor etwa zwei Jahren hat es mich nach Japan verschlagen. Als ehemaliger Prelude-Fahrer (BA4) war da schon immer dieses schlummernde Interesse nach diesem ganz besonderen Honda..

Nach einer Weile Marktsondierung habe ich im August 2014 zugeschlagen. Es ist ein 1997er "Custom-Order" NSX AT (Tiptronic) mit ca. 110.000 km geworden. Nur ein Vorbesitzer (Honda-Mitarbeiter) und vollständiges Serviceheft. Das fünfte Fahrzeug von 1997 (JDM Seriennummer: 1400005). Alles Original :-)

Ausflug zum Fuji im Herbst






Japans berühmter Tuner-Parkplatz in Yokohama (Daikoku PA)


Momentan arbeite ich an verschiedenen Kleinigkeiten (Felgenreparatur, Sitze neu beziehen, AUX-In-Nachrüstung, usw.) aber meine Möglichkeiten sind begrenzt, da nur ein Stellplatz in einer automatischen Garage vorhanden ist.

Es ist geplant den Wagen in zwei Jahren zurück nach Deutschland zu nehmen (vermutlich in die Gegend und Stuttgart). Hat mich daher gefreut zu hören das man gute Erfahrungen mit dem Autohaus Stierle gemacht hat.

PS: Wer sich für den Ablauf des Kaufs und der Zulassung in Japan interessiert, dazu habe ich einige Blogartikel bei Motortalk geschrieben:
Autogelüste in Japan
Autokauf in Japan - Honda NSX
Autokauf in Japan - Zulassung

Mit freundlichen Grüßen,

Lars

hondasash

VIP Member / Spender

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Mein Auto: NSX NA1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. Januar 2015, 15:50

Schön und viel Spaß damit bzw weiterhin gutes Gelingen

Vtec99

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 26. Februar 2010

Mein Auto: NSX NA1+E46 M3 Cabrio+E38 V8; EE8+EE9 *sleeping*

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Januar 2015, 11:19

Sehr interessant!

Willkommen im Forum! :wink:

nsxray

Profi

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Januar 2015, 13:39

Herzlich willkommen im Forum! Als Resident in Tokio hast Du ja dann Möglichkeiten, von denen wir hier nur träumen können, oder? :D

Das mit dem Autohaus Stierle war dann wohl unter anderem ich, aber die Erfahrung war eher indirekter Natur: der Vorbesitzer hatte dort immer alle Arbeiten ausführen lassen, ich hab die Kopien der Rechnungen dann bei Kauf bekommen und auch mal mit dem Autohaus telefoniert. Der Wagen war in einem super Zustand, offensichtlich hatte man bei Stierle solide Erfahrungen mit dem NSX und auch (fast) immer sauber gearbeitet.

Das ist allerdings jetzt 14 Jahre her. Wie viel Know-how da jetzt noch bei Stierle ist (d.h. ob die gleichen Leute noch dort sind), kann ich also nicht sagen. Aber Stierle hat offensichtlich immer noch einen guten Ruf.

Was machst Du denn in Tokio? Mein Sohn ist seit Anfang September 2014 auch dort und lernt die Sprache - er bleibt noch bis August. Ich plane im Frühjahr ebenfalls für 2 Wochen zu ihm zu fliegen und dann mit ihm in den Südwesten zu fahren - ein wenig Sightseeing und meinen Schmied in Kyushu besuchen (wenn er da ist). Vielleicht kann man sich ja dann mal in Tokio treffen?

Schöner Wagen übrigens - besonders die helle Innenausstattung gefällt mir gut, ich hab leider schwarzes Leder. ^^
nemo me impune lacessit

nsxray

Profi

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Januar 2015, 13:46

Hab die Blog´s gelesen - mein Sohn wohnt ebenfalls in Yokohama :Thumbup1:
nemo me impune lacessit

NSX-K

NSX-Kompressor

Beiträge: 567

Registrierungsdatum: 4. August 2006

Mein Auto: NSX NA1 Kompressor+ 2. NSX im Aufbau + ITR Turbo + Civic MC2 LPG + CBR 1000RR SC57 +

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Januar 2015, 14:27

Coole Sache :wink:

Schicker Wagen :ja:

PIT

VIP Mitglied und Spender

Beiträge: 800

Registrierungsdatum: 23. März 2011

Mein Auto: HONDA NSX NA1, Honda Legend Coupe KA8

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. Januar 2015, 14:56

Willkommen im Forum und Glückwunsch zum NSX.

Wie fährt sich es denn so auf der rechten Seite. ;)

PIT

GREG NSX

Schüler

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 17. März 2010

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 4. Januar 2015, 16:26

Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Gruß
Greg

mlock

Administrator

Beiträge: 1 533

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: BB9 Prelude

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. Januar 2015, 17:04

Ein Automatik :up: Willkommen! ich beneide dich um all das frische Sushi.
Facebook Twitter

Wer einen Adblocker verwendet sollte diesen Abschalten, wenn er uns unterstützen will :ja:

nsxray

Profi

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. Januar 2015, 19:30

Willkommen im Forum und Glückwunsch zum NSX.

Wie fährt sich es denn so auf der rechten Seite. ;)

PIT



Pit, du meinst wohl auf der linken Seite? ;)
War dieses Jahr für eine Woche in Irland und bin da ca. 1200 km gefahren - mit Steuer rechts und auf der linken Seite. Nach einem Tag Gewöhnung kein Problem, nur beim Schalten hab ich manchmal den falschen Gang erwischt, weil das Schaltschema genauso ist wie beim Linkslenker, nur dass man dann die linke Hand benutzen muß... :D
nemo me impune lacessit

ElHeineken

Schüler

  • »ElHeineken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 8. August 2014

Mein Auto: JDM 1997 AT Honda NSX

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. Januar 2015, 12:00

Hab die Blog´s gelesen - mein Sohn wohnt ebenfalls in Yokohama :Thumbup1:


Klar, wir können uns gerne treffen, schließlich gibt es hier auch Autotechnisch einiges anzusehen.
Ich schreibe dir gleich mal eine PM um ein paar Details zu klären.

Ansonsten habe ich unter deinem Avatar "4-rädrige Edelsptahlspüle" gelesen. Das kann doch eigentlich nur ein DMC12 sein, oder? Also ich glaube wir werden uns uns auf Anhieb gut verstehen :D

nsxray

Profi

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. März 2015, 18:40

Ich hab Lars tatsächlich in Tokyo getroffen und auch seinen NSX gesehen: der Wagen steht super da, sehr schöner Zustand. Allerdings war es Nacht, so dass bei Tageslicht vielleicht die kleinen Baustellen sichtbar sind, von denen Lars spricht. Ist ein "NSX Custom Made" wie die Plakette in der Türeinstiegsleiste besagt. Das Geile daran: diese Plakette ist bei ihm golden !

Ich hatte zwar nur mein Handy dabei und die Bildqualität ist da doch beschränkt (gegenüber meiner digitalen Spiegelreflex ;) ), aber hier seht ihr noch mal Mann und Maschine

Lars, so eine Garage wir Du hätte ich zu Hause auch gerne: Tor auf, vorwärts reinfahren, aussteigen und gehen. Wiederkommen, Tor auf und der Wagen steht mit der Schnauze zum Tor da, einsteigen und vorwärts rausfahren. :up:
»nsxray« hat folgende Dateien angehängt:
nemo me impune lacessit

nsxray

Profi

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. März 2015, 18:43

:up: nur echt mit dem japanischen Nummernschild ...
»nsxray« hat folgende Dateien angehängt:
nemo me impune lacessit

ElHeineken

Schüler

  • »ElHeineken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 8. August 2014

Mein Auto: JDM 1997 AT Honda NSX

  • Nachricht senden

14

Samstag, 28. März 2015, 23:52

Danke noch mal für deinen Besuch, die Spontan-Aktion war es (trotz der organisatorischen Probleme) auf jeden Fall wert :D
PS: Gut, dass wir alle von den Gyoza gegessen habe, die Wirkung war definitiv "atemberaubend" :Thumbup1:

nsxray

Profi

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. März 2015, 14:12

Aber die waren gut!! Und Knoblauch ist nur für die anderen lästig, nicht für den, der es gegessen hat :up:
nemo me impune lacessit

hfg

Profi

Beiträge: 1 403

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Mein Auto: Honda NSX 3,0 Coupe

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. April 2015, 14:28

Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum.

ElHeineken

Schüler

  • »ElHeineken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 8. August 2014

Mein Auto: JDM 1997 AT Honda NSX

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. September 2015, 04:49

Ausflug zum Mazda Turnpike

Passend zum Besuch eines Auto-vernarrten Freundes sind wir mit dem NSX zum berühmten "Hakone Turnpike" gefahren. Die Maut-Strecke ist bekannt aus diversen Japanischen Auto-Comics und Filmen.
Es geht ordentlich bergauf und das in wunderschönen, lang-gezogenen Kurven. Man kann durchaus nachvollziehen woher der besondere Reiz kommt.



Die Namensrechte der Strecke ändern sich immer mal wieder. Bisher hatten wir:
  • Tokyu Turnpike
  • Toyo Tires Turnpike (ab 2007)
  • Mazda Turnpike (ab 2014)
Der Parkplatz auf halber Strecke wird gerne für Werbeaufnahmen von Zeitungen benutzt. Glücklicherweise war praktisch niemand unterwegs und wir konnten uns fotografisch austoben:









Die dazugehörigen GoPro-Aufnahmen sind leider nichts geworden da die Kamera im Fernbereich unscharf war. Inzwischen ist sie umgetauscht aber davon werden die alten Aufnahmen leider auch nicht besser.
Ob meine konservativen Fahrkünste überhaupt vorzeigbar gewesen wären lassen wir jetzt mal dahingestellt :D

nsxray

Profi

Beiträge: 782

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 26. September 2015, 12:17

was mir erst jetzt aufgefallen ist: hast du auch den Taitec-Endtopf drauf?

Die Strecke sieht echt klasse aus, blitzen die denn da auch? Denn so schöne lang gezogene Kurven laden geradezu ein, mit Schmackes da durch zu gehen. Und don´t worry wegen konservativer Fahrweise: nicht jeder muss auf öffentlichen Strassen immer auf der letzten Rille fahren, als ginge es um Ruhm, Ehre und Geld...
Die GoPro verzerrt ohnehin die Realität, das kann man da dann schlecht beurteilen.

Meinen hab ich leider schon letztes Wochenende eingemottet für den Winter, der Herbst mit all seinen unschönen Seiten ist rasend schnell gekommen und ich hatte befürchtet, den X nicht mehr sauber und trocken die 150 km in sein Winterquartier zu bekommen, wenn ich noch abwarte. Und nur um ihn hier rumstehen zu haben und nicht fahren zu können, weil das Wetter bescheiden ist, ist versicherungsmäßig zu teuer. Jetzt hab ich den Nissan wieder angemeldet, aber der macht auf einmal auch Zicken, vermutlich die Nockenwellenverstellung - vielleicht kriegen wir das elektronisch in den Griff. Werde heute Nachmittag mal die Diagnose dranhängen und schauen, ob er einen Fehler meldet.
nemo me impune lacessit

ElHeineken

Schüler

  • »ElHeineken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 8. August 2014

Mein Auto: JDM 1997 AT Honda NSX

  • Nachricht senden

19

Samstag, 26. September 2015, 14:14

Nene, der Auspuff ist original Honda. Ab 1997 gab es in Japan andere Endstücke, daher sieht das optisch wie Nachrüstung aus.

Die Strecke ist Mautpflichtig mit einem schönen Restaurant an der Spitze. Bisher habe ich noch nichts vorn Blitzern gehört, wäre auch nicht ganz clever, gräbt man sich doch die Zielgruppe damit ab, aber wer weiß es schon genau?

Schade, dass der Herbst in Deutschland so schnell Einzug gehalten hat. Als ich Mitte September zurück bin war es noch recht angenehm. Hoffentlich klappt das mit deinem Nissan.

PS: Habe heute die (neue) GoPro beim Wohnung putzen auf den Mob montiert, gab sehr schräge Aufnahmen :up:

ElHeineken

Schüler

  • »ElHeineken« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 8. August 2014

Mein Auto: JDM 1997 AT Honda NSX

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. Oktober 2015, 12:58

Honda Collection Hall

Letztes Wochenende ging es zusammen mit meinem Vater zur Honda Collection Hall an den Twin Ring Motegi in Tochigi. Wegen eines verlängerten Wochenendes hätten wir früh aufbrechen sollen, was wir aber nicht getan haben. Dementsprechend sind wir für mehrere Stunden im Stau gelandet.

Eigentlich braucht man etwas über zwei Stunden für die Strecke, bei uns waren es dann fünf. War doch gar nicht so doof einen NSX mit Automatik zu kaufen :D



Am selben Wochenende fand auch die MotoGP statt, daher konnten wir auf dem Fußweg zum Museum noch das Qualifying beobachten.


Das Museum ist direkt neben an der Rennstrecke und seit 1998 eröffnet.


In jedes Hondamuseum gehört immer eine Abteilung zum Thema ASIMO, das ist hier nicht anders.


Alle paar Stunden gibt es dazu passend eine Vorführung. Ist schon beeindruckend, der Kleine.


Sehr cool war dieses Soundboard. Der japanische Text (in gelb) lautet: "Sie können den Sound kraftvoller Motoren genießen" :ja:


Eine Hälfte der Ausstellungsstücke sind Autos die andere Motorräder. Beginnen wir mal mit letzteren.


Manch bekanntes Modell und viel unbekanntes. Als Deutscher weiß man nicht ob es wirklich seltene Modelle sind oder einfach nie in Deutschland verkauft wurden.


Keine Honda-Ausstellung ohne CB750 "Four".



.. oder die 6-Zylinder CBX.



Besonderes technisches Schmankerl: Der Ovalkolbenmotor der NR750.


Jetzt zu den Autos. Die 60er Jahre scheinen ein Schwerpunkt des Museums zu sein.


Der S500 (1963), S600 (1964) und S800 (1966). Am Ende ein roter N600 (1967)



CRX (1983), City (1981), Beat, CRX del-Sol (1992) und Insight (1999)


Natürlich dürfen auch die sportlichen Coupes der 80er und 90er nicht fehlen.


Integra Type R (1998 ), NSX-R (1992) , Accord (1981), Legend (1985), Quint Integra (1985) und Prelude (1982)


Ein Stock höher zu den Rennwagen und -Motorrädern. Auch hier die 60er Jahre überproportional vertreten.


Großer Preis von Deutschland 1961, Hockenheim.



Schickes Zigarren-Design vor dem Beginn der Flügel-Zeit.



Freier Blick auf die Technik.



Auch außerhalb vom Team Lotus gab es die berühmte schwarz-goldene Lackierung. MARCH Honda (1981).



Sennas Arbeitsplatz.



Die 1997er All Japan GT Championship NSX


Wer mal virtuell durchs Museum stöbern will wird übrigens bei Google fündig: https://goo.gl/maps/pr7Gf4g6GsP2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ElHeineken« (3. November 2015, 13:31)


Ähnliche Themen