Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaBoard.de .com .net .org .info das Hondaforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Procar Specials

Erleuchteter

  • »Procar Specials« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 103

Registrierungsdatum: 3. März 2006

Mein Auto: NSX-RR, NSX-R GT race car,FK2R, Civic i-Dtec, Civic SiR EG6 RHD ex works race car

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Februar 2017, 10:05

Aluminium Radmutternsatz für Honda NSX etc

verkaufe meinen letzten Satz neuer Radmuttern aus superleichtem Alu.

12x1,5x40
60°
SW 17
Kegel (nicht für OEM Felgen)
Alu / Schwarz
vorne geschlossen

Preis 160 Euro + Versand
»Procar Specials« hat folgende Datei angehängt:
Mein Motto:
Die Freude an Qualität währt länger als die am niedrigen Preis.


nsxray

Profi

Beiträge: 783

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Mein Auto: NSX, 350Z, vierrädrige Edelstahlspüle und jetzt noch´n Smart ;-)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Februar 2017, 15:43

Die sind klasse, kann ich empfehlen !! Wirklich superleicht. Hatte vor Jahren einen Satz bei Procar gekauft.

Man muss allerdings ab da darauf achten - was man grundsätzlich tun sollte - dass die Radmuttern nicht mit dem Schlagschrauber eingeschlagen werden, sondern von Hand mit dem richtigen Drehmoment und Drehmomentschlüssel angezogen werden. :wink:

Ihr glaubt nicht, was ich bei den Reifenfuzzi´s alles sehe, selbst bei sauteuren und hochwertigen Auto´s / Sportwagen: da wird der Schlagschrauber angesetzt und rrrrratsch, sind die Muttern mit Schmackes drauf. Das anschliessende "Festziehen" mit dem Drehmomentschlüssel ist dann reine Show, der Schlagschrauber haut sie um ein Vielfaches stärker rein, als das von Hand mit dem Drehmomentschlüssel geht. Gewinde, Stehbolzen und Felgen bedanken sich...
Teilweise stehen die Besitzer daneben und keiner sagt was, weil sie eben keine Ahnung haben. ;(
nemo me impune lacessit