Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaBoard.de .com .net .org .info das Hondaforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hong

Administrator

  • »Hong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Dezember 2005, 21:41

Intake Tuning beim NSX

vorher



nachher :D




hiermit ...... "ist dann wohl schwer nachvollziehbar fuer den TUEV" :D :))
"mensch...... werd endlich erwachsen, hong!"

Speedy_Bamberg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 5. November 2005

Mein Auto: NSX & Mazda 323

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 03:06

Kenn ich.

Und? Kennst du auch den Preis für das Stück Plastik? :idiot:

Hong

Administrator

  • »Hong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 22:36

nee, sag an.....

Speedy_Bamberg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 5. November 2005

Mein Auto: NSX & Mazda 323

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Dezember 2005, 16:28

Naja, auch wenn man das Teil bei den Amis bestellt kommt man mit allem auf gut 350 Eus. Das find ich ganz schön teuer für so ein stück Plastik. OK, es ist aus Carbon, aber die 50 bis 100 Gramm Gewichtsersparnis sind mir absolut wurscht. Vorallem da das Ding ja eh nicht zu sehen ist.

Ich werd mal versuchen mir son Teil aus Gfk selber zu fertigen. Und als Hobbymodelbauer hab ich schon genügend Erfahrungen mit Rumharzen. :D

Hong

Administrator

  • »Hong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Dezember 2005, 16:49

die carbon teile stehen meist nicht im preisleistungsverhaeltnis fuer uns laien zumindest.

aber 350 USD fuer mehr Luft...... woraus vielleicht bissi mehr leistung geschaffen wird ...... why not ;)

Beiträge: 960

Registrierungsdatum: 6. Mai 2005

Mein Auto: Honda CRX ED9 '89

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Dezember 2005, 16:55

ich dachte ein Air Intake bringt Leistungverlust!

Oder is es beim NSX anders weil der nich am Motor is sondern ausserhalb?

mfg, Merlin
--- CR-X-treme ---

Hong

Administrator

  • »Hong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 703

Registrierungsdatum: 23. September 2003

Mein Auto: Honda :-)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Dezember 2005, 17:03

Zitat

Original von Merlin86
ich dachte ein Air Intake bringt Leistungverlust!

Oder is es beim NSX anders weil der nich am Motor is sondern ausserhalb?

mfg, Merlin





also ich sagt (aus Erfahrung von meinem Integra), dass es nicht immer Leistugsverlust bringt, wenn man ausreichend fuer Kuehlung sorgt.
ich habe nichts gemerkt von leistungsverlust.

Ich glaube ich habe die headline falsch gewaehlt. Intake grob ja, aber es ist ja mehr eine Kaltluftzufuhrhilfe. nur die Amis nennen es halt Intake

ist nicht zu verwechseln mit einem Airintake.

Speedy_Bamberg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 5. November 2005

Mein Auto: NSX & Mazda 323

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Dezember 2005, 18:56

Sind den Carbonteile, die man einmal einbaut und dann nie wieder sieht und kein Gewichtsvorteil bringen wirklich notwendig? Oder nur rausgeschmisenes Geld. Aber wers hat, bitte!

Mehr Luft ok, aber da gibt es noch andere Möglichkeiten. :D

Beiträge: 1 658

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2003

Mein Auto: Civic Coupe EJ2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. Dezember 2005, 19:31

Naja die 100 Gramm spart man auch, wenn man sich vor dem Einsteigen einfach mal die Schuhe abklopft. Meiner Meinung nach rausgeworfenes Geld so lange man noch seine Innenverkleidung drin hat.

ruben

Profi

Beiträge: 1 674

Registrierungsdatum: 14. Januar 2004

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. Dezember 2005, 16:48

bei so teilen wie einem intake hat das carbon nicht nur die funktion der gewichtsreduktion, sondern vor allerm der kühlung!

carbon schirmt sehr gut gegen wärme ab und somit wird die luft nicht unnötig erwärmt, bevor sie in den motor kommt, was eine höhere dichte/sauerstoffghalt zur folge hat. ;)
CRX ED9 *sold* :(
Nissan S13 :D

Speedy_Bamberg

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 5. November 2005

Mein Auto: NSX & Mazda 323

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. Dezember 2005, 18:47

Wenn man Carbon und Alu miteinander vergleicht mag es ja zutreffen (Vorrausgesetzt es handelt sich hier um Teile, die mit der Wärme des Motors in Kontakt kommen und nicht wie hier sich außen unter dem Kotflügel befinden), aber der Wärmeleitwert zwischen Carbon und original Plastik ist nun mal fast gleich. Wenn man so eine Kleinhaarspalterei betreibt, dann sollte man auch nicht vergessen den Flächeninhalt der Teile zu berechnen, da ja eine größere Fläche mehr Wärme anzieht oder abgibt. Carbon ist zwar viel hitzebeständiger als Kunststoff, aber ich hab ja auch nicht vor meine Karre anzuzünden.